· 

Lavin (2)

Ich wünschte mir erstens es wäre weniger kalt, und zweitens ich hätte ein Buch über die Sgrafitti an den alten Häusern, die mich faszinierten.

 

Was hatte es mit den Fabelwesen, halb Mensch, halb Tier auf sich? Woher kamen die Ornamente und Muster? Wer waren die Künstler? Einheimische Handwerker? Wandergesellen?

 

Die einzige Buchhandlung mit einer vielversprechenden Auslage im Schaufenster in Scuol war gerade geschlossen. Dort hätte man mir bestimmt das richtige Buch empfehlen können. So muss es bis zum nächsten Besuch im Engadin warten...



Kommentar schreiben

Kommentare: 0