· 

La Gomera (1)

Um die Zürcher Ausgabe des helvetischen Winters etwas abzukürzen und farbig zu belichten, reise ich diesen November mit SMS Malreisen nach La Gomera.

 

Zwei Wochen experimentieren wir unter den geduldigen Fittichen von Arthur Freuler glücklich mit unseren Gouachefarben, mischen Spezialmischungen,  wagen Farbkontraste, testen Kompositionstipps und probieren verschiedene Grundierungen.

 

Wir lernen mit Siebenmeilenstiefeln, und manchmal vergessen wir, was wir gelernt haben. Mit den Sonnenstunden, den kulinarischen Köstlichkeiten und dem Meeresrauschen füllen sich die Energiereserven, Mundwinkel heben sich, es darf gelacht werden.

 

Wir vertiefen uns in die neue Umgebung, gehen auf Entdeckungstour, zähmen Motive, tragen über unser Material und schnöde Widrigkeiten kleine Siege davon. Freundschaften und Bündnisse nehmen ihren Lauf. Abwechselnd gelingt Dieser oder Jenem etwas besonders Schönes. Man lernt, auch vom über die Schulter gucken, vom Miteinander reden, vom Staunen, wie unverwechselbar eigen jeder Mensch die Welt sieht.

 

Und zu guter Letzt noch einige Seiten aus meinem Skizzenbuch - ich wollte ausprobieren, was sich vom Gelernten auch mit Farbstift auf Gouachegrundierung umsetzen lässt.

Sehnsuchtsort La Gomera und SMS Malreisen - wir kommen wieder... Hasta luego!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Fredi (Donnerstag, 02 Januar 2020 16:38)

    Traumhaft - so farbenfroh

  • #2

    Lisa (Donnerstag, 02 Januar 2020 16:45)

    Ja, gell, nicht wie hier unter der Nebeldecke :-)

  • #3

    Christina (Montag, 06 Januar 2020 20:47)

    Sie gefallen mir sehr deine Bilder aus Gomera, auch diese aus dem Skizzenbuch! Ich spüre und rieche förmlich die Stimmung der Natur und die Düfte der Orte auf der Insel.

    Schaue öfter deine Gemälde an, und alles ist im Alltag besser zu ertragen......

  • #4

    Lisa (Freitag, 24 Januar 2020 19:21)

    Danke, liebe Christina!
    Malen hilft sogar noch besser als anschauen ;-)